SASCHA DERR BEIM ZWEITEN LAUF ZUR CTT


Nürburgring, 23. Mai 2021

 

Am Pfingstwochenende ging es für Scuderianer Sascha Derr bei bestem Eifelwetter an den Nürburgring zum zweiten Rennen der Cup- und Tourenwagen Trophy. Durch den geänderten Zeitplan fanden beide Qualifyings, wie die beiden Rennen am Sonntag statt.

In den beiden Zeittrainings lag der Fokus von Sascha jedoch nicht darin, eine Bestzeit zu erzielen, sondern die neuen Reifen für die Rennen anzufahren.

So ergab sich dann für beide Rennen ein Startplatz im hinteren Mittelfeld. Egal wo Sascha in der Startaufstellung hinsah, erblickte er Renault Clios. Sein Ziel war es, die in einer anderen Klasse startenden Clios zu überholen und einige Plätze gut zu machen. Von Startplatz 26 im Gesamtfeld fuhr er schließlich im ersten Rennen unter stetig besser werdenden Rundenzeiten bis auf den 20. Platz nach vorne und sicherte sich den 2. Platz in der Klasse.

Der Ausgang des zweiten Rennens war identisch: Platz 2 in der Klasse, von Platz 26 ins Rennen gegangen, als 20 ins Ziel gekommen und wiederholt die Rundenzeit verbessert.

Sascha hat es viel Spaß gemacht, mit den Clios (und für einige Runden mit einem Porsche 911 Cup) sportlich fair um die Platzierungen zu kämpfen und freut sich schon auf das nächste Rennen im Juli auf dem Hockenheimring. 

 

Wenn ihr Videos von diesem und auch vorherigen Rennen sehen wollt, dann folgt Sascha auf seinem Youtube-Kanal:

DERR-Motorsport - YouTube