Meisterschaft für Ben Henschel


Dietershausen, 25. September 2021

 

Am letzten Samstag im September veranstaltete der Fuldaer AC die Endveranstaltung der diesjährigen Jugend-Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen auf der ADAC-Anlage in Dietershausen.

 

Ben Henschel bestätigte in der K1 seine Leistung der gesamten Saison und holte neben dem Tagessieg auch verdient den ersten Platz im Slalom 2000 Cup und in der Jugend-Kart-Meisterschaft mit höchstmöglicher Punktzahl. Gegen den Neuling war dieses Jahr kein Kraut gewachsen!

 

Valentin Korkin reiste als Drittplatzierter in der Klasse 2b an. Mit einem fehlerfreien Lauf konnte er sich in der Tageswertung den zweiten Platz sichern und sammelte nochmals wichtige Punkte für die Jugend-Kart-Meisterschaft. Am Ende reichte es dann schließlich doch noch für den Vize-Titel.

 

Linus Orlob absolvierte sein erstes Jahr in der K3. Dass er einer der Jüngsten war, schüchterte ihn jedoch nicht ein: Auch er sicherte sich in der Jugend-Kart-Meisterschaft mit dem dritten Platz einen der begehrten Treppchenplätze.

 

Knapp am Podest vorbei fuhr Marcel Wiese in der stärksten Klasse 4 mit Platz 4 in der Jugend-Kart-Meisterschaft. Er leistete sich ein seinem „Probejahr“ mit neuem Kart zu viele Fehler, wodurch es nicht für eine bessere Platzierung reichte.

 

In der Gentleman-Klasse 5 machte es Sergij Korkin seinem Sohn Valentin nach: Vize-Titel! Teamkollege Stefan Orlob verpasste mit dem vierten Platz nur knapp das Podest.

 

Nun geht es nach einer erneut durchwachsenen Corona-Saison für alle schon bald wieder in die Winterpause. Aber wie heißt es so schön? Nach der Saison ist vor der Saison! Und so werden auch die letzten Trainings im Oktober noch sinnvoll genutzt.